Forum Jugendhilfe

Seit 1983 treffen sich zweimal jährlich die Leitungskräfte der öffentlichen und freien Träger der Jugendhilfe in der Region Heilbronn-Franken in einer Gesprächsrunde. Außerdem sind Vertreterinnen und Vertreter von Staatlichen Schulämtern, Förderschulen, Berufsschulen und Psychologischen Beratungsstellen in die Gesprächsrunde eingeladen. Das Landesjugendamt des KVJS (Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg) ist bei den Sitzungen, je nach Schwerpunkt der behandelten Themen, mit Fachreferentinnen und -referenten an den Diskussionen und der Arbeit der Gesprächsrunde beteiligt. Der Vorsitz wechselt regelmäßig.

In diesem Forum der öffentlichen und freien Träger der Jugendhilfe in der Region Heilbronn-Franken werden aktuelle jugendhilferelevante Themen und Entwicklungen diskutiert und bewertet, Empfehlungen für die Jugendhilfe der Region verabschiedet und gemeinsame Veranstaltungen für die Fachkräfte der Jugendhilfe in der Region geplant. Je nach Thema richtet das Forum Arbeitsgruppen ein, die ein Thema intensiver erschließen und regelmäßig in der Gesprächsrunde über den Stand der Dinge berichten. Aus diesem Forum ist auch die Idee für die Entwicklung des "Kooperativen Qualitätsmanagement der Jugendhilfe in der Region Heilbronn-Franken" kurz QMF hervorgegangen.

Neustrukturierung des Forum Jugendhilfe

 

Nachdem der AK QMF in den vergangenen Jahren immer mehr strukturelle Aufgaben übertragen bekam, für die er keine Zuständigkeit hat soll gemeinsam eine neue Struktur geschaffen werden, in der das Forum Jugendhilfe für die Zukunft arbeitsfähig gemacht wird. Im Ergebnis wurde folgender Vorschlag entwickelt, der Seitens des AK QMF dem Forum Jugendhilfe als zukünftige Struktur vorgeschlagen wird.

 

·         Es wird eine klare Trennung eingeführt zwischen Entscheidungsebene (Forum Jugendhilfe), Strategischer Ebene (Geschäftsführung und Steuerungsgruppe) und inhaltlicher Ebene (Arbeitskreise einschl. AK QMF). Das Forum Jugendhilfe behandelt in der Regel nur Themen aus den Bereichen §§27 ff., 35a, 41 SGB VIII

·         Es gibt eine klare Aufgabenverteilung:

o   Die Arbeitskreise werden vom Forum eingesetzt und aufgehoben. Sie leisten die inhaltliche Arbeit. Ihre Sprecher erstellen die Entscheidungsvorlagen aufgrund derer das Forum Entscheidungen trifft und stellen die Themen in den Forumssitzungen vor. Die Vertreter der Freien Träger und der Jugendämter im AK QMF werden für drei Jahre bestimmt, mehrere Amtszeiten sind möglich.

o   Die Geschäftsführung für das Forum Jugendhilfe liegt bei einem der Jugendämter (zweijährlicher Wechsel). Das Geschäftsführende Jugendamt erstellt die Tagesordnung und organisiert die Sitzungen des Forums (einschl. Einladung und organisieren der Protokollführung). Es steht der Steuerungsgruppe vor und organisiert auch ihre Sitzungen.

o   Die Steuerungsgruppe berät das Geschäftsführende Jugendamt in seiner Aufgabe. In ihren Sitzungen werden die von den Arbeitskreissprechern vorbereiteten Themen vorbesprochen. Darüber hinaus berät die Steuerungsgruppen Grundsatzthemen vor und bringt in diesem Zuge ggf. neue Themen ins Forum ein. Die Steuerungsgruppe hat einen rein strategischen und beratenden Auftrag. Sie tagt mindestens 2 x jährich zur Vorbereitung des Forum Jugendhilfe, darüber hinaus nach Bedarf. Die Vertreter der Freien Träger in der Steuerungsgruppe werden für drei Jahre bestimmt, mehrere Amtszeiten sind möglich.

o   Das Forum Jugendhilfe entscheidet über die Themen, die von der Geschäftsführung eingebracht werden. Es setzt Arbeitskreise ein und hebt diese ggf. wieder auf. Es erteilt inhaltliche Arbeitsaufträge an die Arbeitskreise und gibt ggf. Themen die noch nicht entscheidungsreif sind in den zuständigen Arbeitskreis zurück.

·         Es gibt klare Abläufe:

o   Die Arbeitsgruppen erstellen als Arbeitsergebnis eine Entscheidungsvorlage für das Forum Jugendhilfe. Diese wird in der Steuerungsgruppe vorberaten, Ergebnis ist die Empfehlung an die Geschäftsführung, das Thema zur Entscheidung ins Forum zu geben oder der Rückverweis in die Arbeitsgruppe (verbunden mit einem Auftrag zur Überarbeitung).

o   Die Geschäftsführung erstellt die Tagesordnung, die sich aus den Ergebnissen der Arbeitsgruppen und weiteren durch die Steuerungsgruppe eingebrachten Themen zusammensetzt und lädt zur Forumssitzung ein (Vorlagen liegen der Einladung bei). In der Forumssitzung trägt der Sprecher der Arbeitsgruppe zum TOP vor, das Forum diskutiert und entscheidet. Stellt sich in der Diskussion heraus, daß noch nicht über die Vorlage entschieden werden kann, so wird sie mit präzisiertem Arbeitsauftrag in die Arbeitsgruppe zurückverwiesen.

 

Diese Strukturen werden nach vier Jahren einmalig evaluiert.

 

Gremien und Ihre Aufgaben im QMF

Gremien_ Aufgaben  Gremien und Ihre Aufgabe im QMF

 

 

Stand: Mai  2016